Mit Woodcon Bläuepilz im Holz vorbeugen

Mit Woodcon lässt sich die Entwicklung des Bläuepilzes im Holz unterbinden!

Wenn es um Holzbläue (Ascomyceten) geht, denkt man verständlicherweise an blau gestrichenes Holz. Oftmals wird auch die Bezeichnung Anstrichbläue für den Bläuepilz verwendet. Dieser holzschädigende Pilz verfärbt das Holz dunkel, wodurch die schöne Holzoptik vollkommen zerstört wird.

Damit es nicht erst so weit kommt, werden wir in diesem Blogartikel genauer auf vorbeugende Maßnahmen eingehen.

Holzbläue ist ein Pilzbefall

Bläue (Ascomyceten) befällt schon die Baumbestände und kommt nicht nur am bereits verarbeiteten Holz vor. Besonders die weicheren Holzarten wie Kiefer, Tanne und Buche sind anfälliger gegen diese Pilzkrankheit. Bei der Holzernte können sich die Pilzsporen weiter verbreiten. Wärme und Feuchtigkeit fördern die Entwicklung der Pilzerreger (Schlauchpilze).

Bläuepilze rechtzeitig erkennen

Sie erkennen Holzbläue an den blauen oder sogar schwarzen Verfärbungen hauptsächlich im äußeren (feuchteren) Splintholzbereich.

Auf der Oberfläche des verarbeiteten Holzes bilden sich blaue, schmutzige Streifen, die man nicht wegwischen kann.

Dielenböden, Holzverkleidungen und Holzbretterzäune in feuchteren Umgebungen sind von dem Pilzbefall besonders betroffen und sind durch die unschönen bläulichen Flecken etwas unansehnlich.
Ernste Holzschädigungen treten dann erst durch die Holzfäule auf, die das natürliche Baumaterial in der Folge befallen kann. Diese Fäulnis führt zum vollständigen Verlust der Holzbauteile, Holzverkleidungen oder Holzfußböden.

Bläuepilze beseitigen?

Der Entwicklung der Bläue zuvorzukommen ist leichter und günstiger, als sie nachträglich zu bekämpfen oder geschädigtes Holz zu ersetzen. Die Entfernung der unschönen Verfärbungen ist nicht einfach. Verwendet werden Bleichmittel, welche die dunklen Stellen im Holz mit mehr oder weniger Erfolg aufhellen.
Intensives Abschleifen ist ofmals nicht hilfreich, weil lediglich die bläulichen Verfärbungen der tieferen Holzschichten sichtbar werden. Undenkbar und ungeeignet für Nutzholz sind Behandlungen mit Fungiziden.

Wie Woodcon Bläue verhindert

Vorteilhafter sind grundsätzlich präventive Maßnahmen, welche die sichtbare Schimmelentwicklung im Holz und damit die Fleckenbildung verhindern. Zunächst sollte man nur absolut trockenes, gesund aussehendes Holz verarbeiten. Bläuepilze brauchen Wärme und Feuchtigkeit. Aus diesem Grund ist eine gute Trocknung und fachgerechte Lagerung wichtig.

Wichtig ist, dass das erneute Durchfeuchten des Holzes mit einer wasserabweisenden Schutzschicht verhindert wird. Dafür eignet sich eine Oberflächenbehandlung mit Woodcon. Das Holzimprägniermittel dringt bis zu 0,5 mm in das Holz ein, verschließt die Kapillaren und Zellzwischenräume und härtet die Oberfläche. Das sind drei wichtige Vorteile, die gegen die Entwicklung des Pilzes wirken und durch Farben und Lacke nicht erreicht werden. Diese Holzschutzmittel verbleiben lediglich auf der Holzoberfläche, wobei kleinste Beschädigungen im Lack etwas Feuchtigkeit eindringen lassen und die Schimmelbildung ermöglichen.

Ein großes Plus ist, dass die mit Woodcon imprägnierten Holzoberflächen mit Farben und Lacken überstrichen werden können. Allerdings ist das oftmals nicht notwendig, weil das farblose Woodcon die Optik der schönen Holzmaserung verstärkt.

Heimwerkertipps für Woodcon

  • Mit Woodcon behandelte Holzoberflächen werden komplett wasserabweisend und bleiben trocken. Im Gegensatz zu herkömmlichen Holzfarben hält dieser Holzschutz bis zu 15 Jahre.
  • Außerdem lässt sich das Holzimprägniermittel mit Pinsel, Farbrolle, Schwamm oder Niederdrucksprüher bequem auftragen.
  • Woodcon ist ein umweltfreundliches Produkt zum Schutz vor Bläuepilzen aber auch vor Verschmutzungen, Algen und Moos.
  • Wussten Sie, dass man Woodcon auch zum Imprägnieren von Gartenmöbeln und Holzböden auf Terrassen verwenden kann?

BESTELLEN SIE WOODCON!

Woodcon
Sehr ergiebiger Verbrauch: je nach Porosität der Holzoberfläche reicht durchschnittlich 1 Liter für 8 m²
Erhältlich in: 1 / 2,5 / 5 / 10 / 25 Liter-Gebinden.