FAQ

Finden Sie hier wichtige Fragen und Antworten zu den Produkten von Ecoform Europe!

Zementmix

Kann man Bodenfliesen aus Naturstein direkt in einem mit Zementmix angemischten Mörtel verlegen?

Ja, man kann die Fliesen direkt in den mit Zementmix angerührten Mörtel verlegen.
Tipp: Die Fliesen gut anklopfen, damit der Zement perfekt an den Fliesen haftet.

Fördert Zementmix den Aushärtungsprozess?

Ja, Zementmix fördert den Aushärtungsprozess von Beton / Mörtel.
Zementmix trägt dazu bei, dass die optimale Oberflächentemperatur und -feuchtigkeit beim Trocknen des Betons erhalten bleiben.

Kann man Zementmix auch beim Bau eines Grün- oder Grasdachs einsetzen?

Ja, mit Zementmix können Sie ein wasserundurchlässiges Gründach oder Vegetationsdach aus Beton anlegen, welches sich für verschiedene Bepflanzungen eignet und diese im Wachstum nicht beeinträchtigt. Das Betondichtmittel Zementmix verhindert Leckagen und ist umweltfreundlich.

Kann man Zementmix auch mit Knauf Fertigputz verwenden?

Ja, Zementmix wurde mit Knauf Fertigputz getestet. Wenn Sie die vom Hersteller empfohlene Wassermenge durch Zementmix ersetzten, erhalten Sie nicht nur einen Mörtel mit einer hohen Wasserundurchlässigkeit. Er wird fester und von innen heraus vollständig schmutzabweisend. Dabei bleibt die Dampfdurchlässigkeit erhalten.

Ist Zementmix umweltfreundlich?

Ja, Zementmix ist auf Wasserbasis hergestellt, nicht giftig, nicht brennbar sowie ungefährlich für Mensch und Umwelt.

Wie verwendet man Zementmix?

Zementmix muss direkt beim Mischen des Betons zugefügt werden und den vorgeschriebenen Wasseranteil ersetzen.

Kann ich Zementmix mit 650 Kalkzementputz im Bad und Duschbereich oder verwenden?

Zementmix ist die ideale Lösung, wenn die Oberschicht noch nicht aufgetragen wurde oder geringer als 2 cm ist. Zementmix macht 650 Kalkzementputz wasserundurchlässig und steinhart.
Eine Permacon Versiegelung kann auf Betonoberflächen aus 650 Kalkzementputz eingesetzt werden, wenn diese Putzschicht eine Dicke von mindestens 2 cm hat.

Unterschiede bezüglich der Anwendung von Zementmix, Oppercon und Permacon:

Zementmix Betondichtmittel
Das Beton-Dichtmittel ersetzt den Wasseranteil beim Mischen und macht zementbasierte Baustoffe durch-und-durch wasserdicht. Zementmix eignet sich für Beton, Estrich oder Putz-, Ausgleichs- und Fugenmörtel. Das Zusatzmittel bewirkt eine Massenhydrophobierung. Sowohl die Oberflächen als auch die tieferen Schichten werden wasserdicht. Eine zusätzliche Behandlung mit einer Farbe, Ausgleichsmörtel oder Estrich ist deshalb nicht möglich. Zementmix wird einmalig zum Anmischen des Betons eingesetzt.

Oppercon Imprägnierung
Das Beton-Imprägnierungsmittel macht mit nur einer Behandlung die Oberflächen aus Beton, Klinker- und Natursteinen wasserabweisend (abperlen). Eine zusätzliche Behandlung mit Farbe, Ausgleichsmörtel oder Estrich ist deshalb nicht möglich. Oppercon kann alle 15 Jahre erneut aufgetragen werden.

Permacon Versiegelung
Das Stein- und Beton-Versiegelungsmittel macht die obere Schicht von Beton, Klinker- und Natursteinen wasser- und flüssigkeitsdicht. Schon eine Permacon-Behandlung reicht dafür aus. Die Oberflächen lassen sich nach dem Auftragen weiter behandeln und bearbeiten. Beispielsweise kann Farbe, Ausgleichsmörtel oder Estrich aufgetragen werden. Das Versiegelungsmittel eignet sich für Fußböden mit Bodenheizungen. Die Behandlung mit Permacon ist einmalig und muss nicht erneuert werden. Zementmix macht jeden Zement, Gussboden, Ausgleichsmörtel, usw. welche mit Wasser gemischt werden müssen, durch-und-durch wasserdicht. Dies gilt für sowohl die Oberfläche, als auch für die tieferen Schichten. Eine zusätzliche Behandlung mit z. B. einer Farbe, Ausgleichsmörtel, oder Estrich ist deshalb nicht möglich. Die Behandlung mit Zementmix ist einmalig.

Kann ich auf einen mit Zementmix wasserdicht gemachten Beton Permacon auftragen?

Nein, wegen der Wasserdichtigkeit des Zementmix-Betons ist eine zusätzliche Versiegelung mit Permacon nicht notwendig und kann auch nicht haften.

Permacon

Kann Permacon auf eine feuchte Oberfläche aufgetragen werden?

Ja das ist möglich, vorzugsweise sollte die Oberfläche trocken sein. Das Auftragen auf einer feuchten Oberfläche könnte nachteilig sein. Es wird nicht mehr deutlich erkennbar sein, welche Flächen bereits versiegelt sind und welche nicht.
Niederschläge nach dem Auftragen sind kein Problem. Permacon dringt sehr schnell in die Oberfläche ein und kann nicht mehr abgespült werden. Die chemische Reaktion im Kapillarsystem des Betons läuft auch bei Regen ungestört weiter.

Wie lange dauert es, bis Permacon auf einen frisch gegossenen Betonboden aufgetragen werden kann?

Sobald der Beton zum Betreten hart genug ist, kann Permacon aufgetragen werden. Bei frischem Beton fördert Permacon den Aushärtungsvorgang, sodass der Beton gleichmäßig und ohne Haarrisse aushärtet.

Muss man Permacon immer mit einem Spritzgerät ausbringen oder kann das Versiegelungsmittel mit Pinsel oder Farbroller aufgetragen werden?

In Abhängigkeit von der zu behandelnden Flächengröße lässt sich Permacon mit einem Pinsel, Quast oder einem Farbroller auftragen. Bei größeren Flächen ist eine Gartenspritze das geeignetere Gerät. Permacon lässt sich damit gleichmäßiger verteilen. Das garantiert, dass die Versiegelung ganzflächig gegeben ist.

Wie dringt Permacon in die Betonoberfläche ein?

Permacon hat eine geringe Oberflächenspannung und verringert auch die Oberflächenspannung des Betons. Darum ist es möglich, dass Permacon ohne zusätzlichen Druck in den Beton tief eindringt.

Nach dem Auftragen von Permacon habe ich keinen Unterschied zwischen der behandelten und der unbehandelten Fläche festgestellt. Wie kann das sein?

Permacon dringt in den Beton ein und dichtet den Oberflächenbereich bis zu 2 bis 3 cm tief ab. Das ist mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Trotzdem werden Sie feststellen, dass die verschiedensten Flüssigkeiten nicht mehr in den Beton eindringen können und abperlen. Permacon bietet optimalen Schutz vor feuchtigkeitsbedingten Verschmutzungen, Algenwachstum, Schimmel sowie vor Frostschäden.

Wie viel Permacon brauche ich für die Versiegelung einer Baustoffoberfläche?

Zwei Anwendungen reichen aus, damit Permacon die Fläche optimal versiegelt. Tragen Sie Permacon gleichmäßig und ohne Ablaufen oder Tropfen auf. Je nach Porosität des Baustoffs reicht 1 Liter für 8 m2 .

Wie kann ich feststellen, ob ich ausreichend Permacon verwendet habe?

Ungefähr 48 Stunden nach der Behandlung befestigen Sie einen trockenen Schwamm an der Mauer oder am Boden (mit Klebeband). Entfernen Sie den Schwamm nach 24 Stunden. Sollte ein feuchter Fleck sichtbar sein, müssen Sie eine zusätzliche Permacon-Versiegelungsschicht auftragen.

Wie lange ist das Versiegelungsmittel Permacon haltbar?

Permacon ist in der verschlossenen Verpackung und bei frostfreier Lagerung maximal 12 Monate haltbar. Nach dem Öffnen hat Permacon eine Haltbarkeit von 6 Monaten.

Muss eine Behandlung mit Permacon nach einer bestimmten Frist wiederholt werden?

Nein, eine einmalige Behandlung mit Permacon ist ausreichend. Permacon wird dauerhaft zu einem integrierten Teil der Betonstruktur. Das einmalige Auftragen ist ausreichend.

Funktioniert Permacon auch auf Asphalt?

Nein, Permacon funktioniert nicht auf Asphalt. Allerdings wird Permacon verwendet, um offenporigen Asphalt (OPA) vor dem Eindringen von Wasser zu schützen.

Kann aufsteigende Nässe mit Permacon zurückgehalten werden?

Permacon verhindert das Austreten der Feuchtigkeit aus Mauern und Böden.

Kann Permacon in einen mit Farbe behandelten Untergrund eindringen?

Nein, die zu behandelnde Oberfläche muss erst völlig frei sein von organischen Verschmutzungen und porenverschließenden Schichten wie Farbe oder anderem aufgebrachten Materialien, welche das Eindringen von Permacon in den Beton behindern könnten.

Eignet sich Permacon, um eine Arbeitsplatte aus Beton dauerhaft vor Schmutz und Wasser zu schützen?

Ja, Permacon ist für das Versiegeln von Betonarbeitsplatten sehr gut geeignet. Permacon zieht in den Beton ein und blockiert die Poren und Kapillare. Diese Barriere verhindert die Absorption von Wasser, Ölen, Salzen und Schmutz. Permacon verschleißt nicht, blättert nicht ab und kann auf keinerlei Art und Weise aus dem Beton wieder austreten. Mit Permacon erhalten Sie eine versiegelte Betonoberfläche, die wasserundurchlässig ist.

Kann Permacon mit Knauf Kalkzementputz 650 im Badezimmer angewendet werden?

Permacon kann selbstverständlich auf Knauf Kalkzementputz 650 eingesetzt werden, insofern die Auftragsschicht mindestens 2 cm beträgt. Wenn diese aber noch nicht angebracht wurde oder die Putzschicht weniger als 2 cm stark ist, empfehlen wir Ihnen die Verwendung von Zementmix als bessere Lösung. Zementmix macht Knauf Kalkzementputz 650 durch und durch wasserundurchlässig und steinhart.

Kann man auf einen mit Permacon behandelten Betonfußboden nachträglich eine Ausgleichsmörtel (beispielsweise Knauf Ausgleichsmasse) auftragen?

Ja, mit Permacon versiegelte Betonoberflächen können mit einer Putzschicht, einer Ausgleichsmasse von Knauf und allen anderen Arten von Ausgleichsmassen überzogen werden.

Reicht 1 Liter Permacon für 2 Schichten von jeweils 4 m2?

Ja, insgesamt reicht 1 Liter Permacon für einen zweimaligen Anstrich von 4 m2 aus. Der Zweite Anstrich sollte erfolgen, wenn die Oberfläche handtrocken ist, also keine Feuchte abgibt.

Worin unterscheiden sich Oppercon, Permacon und Zementmix:

Permacon Versiegelung
Das Stein- und Beton-Versiegelungsmittel macht die obere Schicht von Beton, Klinker- und Natursteinen wasser- und flüssigkeitsdicht. Schon eine Permacon-Behandlung reicht dafür aus. Die Oberflächen lassen sich nach dem Auftragen weiter behandeln und bearbeiten. Beispielsweise kann Farbe, Ausgleichsmörtel oder Estrich aufgetragen werden. Das Versiegelungsmittel eignet sich für Fußböden mit Bodenheizungen. Die Behandlung mit Permacon ist einmalig und muss nicht erneuert werden.

Oppercon Imprägnierung
Oppercon macht mit nur einer Behandlung die Oberfläche von Beton und Stein wasserabweisend (abperlend). Eine zusätzliche Behandlung mit z. B. einer Farbe, Ausgleichsmörtel, oder Estrich ist deshalb nicht möglich. Die Behandlung kann alle 15 Jahre wiederholt werden.

Zementmix Betondichtmittel
Das Beton Dichtmittel ersetzt den Wasseranteil beim Mischen und macht zementbasierte Baustoffe durch-und-durch wasserdicht. Zementmix eignet sich für Beton, Estrich sowie Putz-, Ausgleichs- und Fugenmörtel. Das Zusatzmittel bewirkt eine Massenhydrophobierung. Sowohl die Oberflächen als auch die tieferen Schichten werden absolut wasserdicht. Eine zusätzliche Behandlung mit einer Farbe, Ausgleichsmörtel oder Estrich ist deshalb nicht möglich. Zementmix wird einmalig zum Anmischen des Betons eingesetzt.

Kann ich Permacon auf einen wasserdichten Zementmix-Beton auftragen?

Nein, das ist nicht notwendig, weil ein WU-Beton schon wasserdicht ist. Außerdem nimmt der WU-Beton keine Flüssigkeiten auf, also auch kein Permacon.

Oppercon

Kann Oppercon nach einer Behandlung mit Permacon eingesetzt werden?

Oppercon ist das ideale Imprägnierungsmittel für Beton- und Natursteinoberflächen. Versiegelte Flächen zu imprägnieren ist nicht möglich, weil die Versiegelung wasserundurchlässig ist und Oppercon nicht eindringen kann.

Wie lange wirkt Oppercon?

In Abhängigkeit von den Bedingungen (Makroklima) und dem unmittelbaren Mikroklima (falls dies örtlich stark abweichen sollte) sowie der Intensität der mechanischen Belastung der Oberfläche (Fußböden) bzw. zu geringen Belastungen (Wände, Mauern) hält die effektive Schutzwirkung der Imprägnierung für etwa zehn Jahre. Nach diesem Zeitraum können Sie Oppercon erneut auftragen. Die Reste der alten Oppercon Imprägnierung brauchen nicht entfernt zu werden, da Oppercon biologisch abbaubar ist.

Für welche Oberflächen eignet sich Oppercon?

Oppercon kann nur auf porösen, saugfähigen Oberflächen aus Naturstein, Beton und Keramik aufgetragen werden. Die Oberfläche muss von organischen Verschmutzungen und porenverschließenden Schichten wie Farbe oder anderen aufgebrachten Materialien vollständig frei sein. Alle Arten von Beschichtungen würden das Eindringen von Oppercon in den Beton oder in den Naturstein verhindern.

Ist Oppercon dampfdurchlässig?

Ja, Oppercon macht die Oberfläche wasserabweisend, ist aber diffusionsoffen. Das Material kann weiterhin „atmen”. Diese Dampfdurchlässigkeit gewährt den optimalen Feuchtigkeitsgehalt des Baustoffs.

Wie viel kostet Oppercon?

Oppercon ist sehr sparsam im Verbrauch. 1 Liter Oppercon reicht im Durchschnitt für eine Fläche von 8 m2 aus. Die Aufwandmenge hängt von der Porosität und Qualität der zu behandelnden Oberfläche ab. Für Preisangaben gehen Sie bitte zum Online-Shop.

Ist Oppercon umweltfreundlich?

Ja, Oppercon ist aufgrund seiner einzigartigen Zusammenstellung aus natürlichen Grundstoffen umweltfreundlich. Da Oppercon biologisch abbaubar ist, wird die wasserabstoßende Eigenschaft im Laufe der Zeit, also ± 10 Jahre abnehmen. Oppercon kann nach Ablauf der Frist erneut aufgetragen werden, wobei die Reste der alten Imprägnierung nicht entfernt werden müssen.

Gibt es Unterschiede zwischen Oppercon, Permacon und Zementmix?

Oppercon Imprägnierung
Das Beton-Imprägnierungsmittel macht mit nur einer Behandlung die Oberflächen aus Beton, Klinker- und Natursteinen wasserabweisend (abperlen). Eine zusätzliche Behandlung mit Farbe, Ausgleichsmörtel oder Estrich ist deshalb nicht möglich. Oppercon kann alle 15 Jahre erneut aufgetragen werden.

Permacon Versiegelung
Das Stein- und Beton-Versiegelungsmittel macht die obere Schicht von Beton, Klinker- und Natursteinen wasser- und flüssigkeitsdicht. Schon eine Permacon-Behandlung reicht dafür aus. Die Oberflächen lassen sich nach dem Auftragen weiter behandeln und bearbeiten. Beispielsweise kann Farbe, Ausgleichsmörtel oder Estrich aufgetragen werden. Das Versiegelungsmittel eignet sich für Fußböden mit Bodenheizungen. Die Behandlung mit Permacon ist einmalig und muss nicht erneuert werden.

Zementmix Betondichtmittel
Das Beton Dichtmittel ersetzt den Wasseranteil beim Mischen und macht zementbasierte Baustoffe durch-und-durch wasserdicht. Zementmix eignet sich für Beton, Estrich sowie Putz-, Ausgleichs- und Fugenmörtel. Das Zusatzmittel bewirkt eine Massenhydrophobierung. Sowohl die Oberflächen als auch die tieferen Schichten werden absolut wasserdicht. Eine zusätzliche Behandlung mit einer Farbe, Ausgleichsmörtel oder Estrich ist deshalb nicht möglich. Zementmix wird einmalig zum Anmischen des Betons eingesetzt.

Ferrocon

Enthält Ferrocon Lösungsmittel?

Nein, Ferrocon ist ein auf Wasserbasis hergestelltes, umweltfreundliches Entrostungsmittel, welches auch als Rostumwandler verwendet werden kann. Ferrocon ist unschädlich für Mensch, Pflanze und Tier. Nicht mehr benötigte Tauchbadfüllungen können in 20-fach verdünnter Form als Kunstdünger verwendet werden.

Wie kann ich Ferrocon am besten auftragen?

Ferrocon lässt sich auf kleinen Oberflächen mit einem Pinsel, Quast oder einem Farbroller auftragen. Für große Oberflächen (mehrere Quadratmeter), können Sie am besten einen Pumpsprüher verwenden.

Kann eine Deckschicht unmittelbar aufgetragen werden, sobald Ferrocon ausgehärtet ist?

Ja, wenn Sie Ferrocon als Rostumwandler verwenden, also nach dem Auftragen nicht abspülen, bildet sich nach dem Trocknen eine perfekte Schutzschicht, die sich als ausgezeichnete Grundierung eignet.
Der Rostumwandler bildet Ferrocon eine stahlharte Phosphatschicht, die nicht abblättert, abplatzt, aufbricht oder Blasen wirft und jeden Haft- und Biegetest besteht. Ferrocon wird ein fester Bestandteil der Metallstruktur, wodurch die aufgetragene Farbe viel besser und länger haftet.

Woodcon

Wie viel Liter Woodcon brauche ich für die Imprägnierung meines Gartenhäuschens?

Die Holzstruktur von frischem Holz ist noch nicht so stark aufgeraut und porös. Die Gesamtoberfläche ist vergleichsweise geringer. Darum reicht bei Frischholz 1 Liter Woodcon für eine Fläche von ±8 m2 aus. Für älteres, offenporiges Holz brauchen Sie etwas mehr Imprägnierungsmittel.

Ist Woodcon schädlich für meine Gartenpflanzen?

Nein, Woodcon ist umweltfreundlich und unschädlich für Gartenpflanzen und Bäume.

Wir möchten unser Gartenhaus mit einem neuen Strohdach decken. Kann ich das Stroh mit Woodcon vor Algen-und Pilzwachstum schützen?

Ja, Woodcon eignet sich sehr gut für den Feuchtigkeitsschutz von zellulosehaltigen Materialien. Mit Woodcon können Sie Schilf und Holzbaustoffe imprägnieren.

Hinterlässt Woodcon einen Farbton?

Nein, Woodcon hinterlässt keine Farbe, Texturveränderung, Glanz oder eine feucht wirkende Holzoptik. Woodcon betont die Maserung und das natürliche Aussehen des Holzes.

Kann ich Woodcon zum Färben von Holz mit Pigmenten mischen?

Ja, Woodcon lässt sich problemlos mit Pigmenten mischen.

Eignet sich Woodcon für Multiplexplatten?

Multiplexplatten lassen sich mit Woodcon wasserabweisend machen. Flüssigkeiten verschiedener Art perlen von der Oberfläche ab.

Kann Woodcon mit Farben und Lacken überstrichen werden?

Woodcon eignet sich perfekt als Voranstrich. Woodcon ist tiefenwirksam und es entsteht eine festere, wasserabweisende Multiplex-Oberfläche. Vorteilhaft ist, dass das Holz noch stets geschützt ist, auch wenn der Lack beschädigt wird.

Lassen sich Pinsel und Roller nach der Verwendung mit Woodcon auswaschen?

Wir empfehlen, dass Werkzeug nach dem Anstrich mit reichlich Wasser auszuwaschen oder zu entsorgen.

Ecocal

Im Ecocal-Video spülen Sie die gelösten Salze der Ausblühungen mit Wasser aus einer Flasche weg. Reicht diese Wassermenge aus?

Nein, sobald die Reaktion abgeschlossen ist, sollten Sie mit einem Hochdruckreiniger die Oberfläche gründlich (mindestens 5 Min.) abspülen. Wiederholen Sie die Behandlung mit Ecocal bis die weißen Flecken vollständig verschwunden sind.

Kann ich Ecocal mit einem Roller auftragen?

Ja, das geht. Wir raten Ihnen einen kunststofffreien Roller oder Quast zu benutzen.

Bei der Ecocal Produktbeschreibung steht, dass man Ecocal mit Wasser im Verhältnis von 1:40 verdünnen kann. Wann oder für welche Anwendung ist dies gedacht?

Je nach Verwendungszweck können Sie Ecocal mit Wasser verdünnen. Wenn Sie beispielsweise einen Algenbelag entfernen möchten, sollten Sie den Entferner im Verhältnis von 1 Teil Ecocal zu 40 Teilen Wasser verdünnen. Für die Entfernung von Ausblühungen raten wir unverdünntes Ecocal zu gebrauchen. Je verdünnter, umso schwächer ist die chemische Reaktion und umso geringer ist die kalklösende Wirkung. Anwendungsempfehlungen für Ecocal finden Sie in diesem Blog.

Funktioniert Ecocal immer? Kann es passieren, dass die die Ausblühungen an der Fassade oder Mauer nicht verschwinden?

Wir unterscheiden verschiedene Arten von Ausblühungen. Nitrat-Ausblühungen (Mauer-Salpeter in Ställen) lassen sich mit Ecocal nicht entfernen. Sehr selten, allerdings kaum entfernbar, sind unlösliche Kalzium-Silikate an Natursteinen, welche unschöne Silikat-Ausblühungen verursachen.
Das bedeutet, dass diese fleckenbildenden Substanzen keine chemische Reaktion mit Ecocal eingehen können und demzufolge nicht vollständig lösbar und entfernbar sind. Prüfen Sie bitte vorab die Ursache der Ausblühung.

Tipp: Verwenden Sie niemals Salzsäure für das Entfernen von Zementschleiern, weil diese Säure das Kalziumhydroxid des Zements lösen kann!

Steht Ihre Frage nicht unter den häufig gestellten Fragen?

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
Wir sind werktags von 09:00 bis 17:00 Uhr erreichbar.
+31 (0) 40 23 10 452
support@ecoformeurope.com

Call Now Button
Kontakt