OPPERCON STEINIMPRÄGNIERUNG

(5 Kundenrezensionen)

Oppercon Steinimprägnierung – Fassadenimprägnierung – Betonimprägnierung

Oppercon Steinimprägnierung für Heimwerker & Bauprofis

  • saugende, mineralische Oberflächen wie Beton und Stein imprägnieren
  • Bausubstanz vor Feuchtigkeit und Schmutz schützen
  • Fugen- und Risssanierungen vorbeugen
  • Fassaden wasser- und schmutzabweisend machen
  • präventiv vor Algen, Schimmel, Stockflecken und Moos schützen

Einfache Anwendung: mit Handspritze, Roller und Pinsel auftragen
Sparsamer Verbrauch: 1 Liter Oppercon reicht für 8 m2 Fläche aus.
Langlebiger Feuchteschutz: 15 Jahre Garantie auf Fassaden.
Erhältlich in 1 / 2,5 / 5 / 10 / 25 Liter Gebinden.

Ab 23.95 je liter

Wählen sie die gewünschte menge:

Auswahl zurücksetzen
B2B/B2C-eCommerce Rabatt - pro 25 Liter-Kanister:
1 2-3 4+
289,00 260,10 245,65

Eigenschaften

Oppercon Produktbeschreibung

Imprägnieren Sie mit Oppercon Wände, Böden und Mauern!

Mit Oppercon können Sie Oberflächen aus Beton, Naturstein und Putz ganz einfach selbst imprägnieren und folglich wasserabweisend machen. Das Steinschutzmittel bildet eine hochwirksame wasser- und schmutzabweisende Barriere auf Fassaden und Pflasterflächen sowie auf Wänden und Fußböden. Der unsichtbare, hydrophobe Feuchtigkeitsschutz beugt zuverlässig einer unschönen Fleckenbildung durch Algen, Schimmel, Bakterien und Moose vor.

Sparen Sie Geld mit Oppercon!

  • Sanierungskosten vermeiden – Sichere Oberflächenimprägnierung wirkt präventiv gegen Stockflecken.
  • Bausubstanz erhalten – Schädliche Baufeuchte kann nicht in das Innere eindringen.
  • Bauschäden verhindern – Wasserabweisende Oberflächen verhindern das Platzen von Putz und Beton.

Oppercon Anwendungsvorteile

  • macht Naturstein, Beton und Putzmörtelschichten wasserabweisend
  • imprägniert Natursteine und Pflastersteine
  • schützt vor Frost- und Salzschäden an Fassaden
  • verhindert Rissbildungen in Wänden und Böden
  • wirkt präventiv gegen Algen und Moosflecken an Mauern und auf gepflasterten Flächen
  • beugt Schimmel und Schwamm vor
  • gibt Fußböden einen Antirutsch-Effekt
  • macht Wände, Böden und Fassaden schmutzabweisend
  • bewahrt die ästhetische Wirkung der Baumaterialien
  • schützt vor Betonkorrosion
  • macht Wände und Böden im Sanitärbereich wasserabweisend
  • verlängert die Lebensdauer des Baustoffs

Oppercon Eigenschaften

  • UV-beständig
  • beständig gegen Frost und Salz
  • biologisch abbaubar
  • verfärbt sich nicht selbst und hat keine verfärbende Wirkung
  • wasserdicht und dampfdurchlässig
  • nur auf trockenen Baumaterialien einsetzbar
  • umweltfreundlich, nicht giftig für Mensch und Tier
  • kann nach 15 Jahren erneut angewendet werden
  • dringt bis zu 5 mm tief ein
  • nicht überstreichbar

Oppercon Verwendungszwecke

Oppercon ist ein professionelles, vielseitig verwendbares Beton- und Stein-Imprägnierungsmittel für den Innen- und Außenbereich. Wasserabweisende Wände und Böden in Feuchträumen wie Bäder und Küchen schützen vor einer Durchfeuchtung.

Oppercon Imprägnierungen verhindern Betonkorrosion, also von der Oberfläche ausgehende Veränderungen am Beton, die langfristig zu Schäden an der Bausubstanz führen.

Oppercon als Fassadenimprägnierung bietet einen langfristigen Schutz vor den schädlichen Einflüssen der Feuchtigkeit.

Oppercon wird als Präventivbehandlung genutzt, um Fleckenbildungen durch Algen-, Schimmel- und Moos zu verhindern.

Oppercon gibt Fußböden in Kellern und Garagen einen vorteilhaften Anti-Slip-Effekt. Die imprägnierten und darum abweisenden Oberflächen schützen vor Schmutzanhaftungen, wodurch Gartenterrassen und Gartenwege sauber bleiben.

 

Mehr lesen…

Oppercon kann benutzt werden auf:

Oppercon verhindert:

Oppercon: Anwendung

Imprägnieren Sie mit Oppercon verschiedene Oberflächen aus Beton, Naturstein und Putz – Sparen Sie Sanierungs- und Ersatzkosten!

Wie Oppercon funktioniert

Oppercon ist ein Imprägnierungsmittel für Stein und Beton, welches die Oberflächenschicht auf molekularer Ebene umhüllt und bedeckt. Es bindet alle Partikel und füllt jede Pore bis zu einer Tiefe von 5 mm, wodurch Oberflächen aus Beton, Putz und Naturstein hydrophob (wasserabweisend) werden. Trotz Schutz vor dem Eindringen der Feuchtigkeit wird die Oberfläche nicht hermetisch abgedichtet. Die Dampfdurchlassfähigkeit ermöglicht die Atmung und gewährleistet ein gutes Wassermanagement. Die Imprägnierung mit Oppercon haftet zuverlässig auf der Oberfläche, blättert nicht ab, löst sich nicht auf und reißt nicht. Der biologische Abbau des Wirkstoffs  dauert ± 15 Jahre. Darum ist Oppercon ein umweltfreundliches Produkt. Nach dieser Frist können Sie die Oberflächen Ihrer Fassaden, Zimmerwände, Fußböden sowie Terrassen und Wege erneut mit Oppercon behandeln. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass die zu behandelnde Oberfläche vor dem Auftragen nicht extra tiefengereinigt oder gestrahlt werden muss.

Dampfdurchlässigkeit Oppercon imprägniert, schließt allerdings die Oberfläche nicht vollständig ab. Das Material bleibt “atmen”, wodurch die Dampfdurchlässigkeit aufrecht erhalten bleibt. Auf diese Weise wird ein gutes Wassermanagement gewährleistet. Die Imprägnierung führt zu einer schöneren und beständigeren Haltbarkeit Ihrer Baustoffe und damit auch Ihrer Gebäude.

UV-Beständigkeit Oppercon ist UV-beständig, wodurch die Einfärbung der behandelten Oberflächen verhindert wird. Oppercon ist auch beständig gegen Frost, Tauwetter oder Salzschäden.

Wirtschaftlichkeit Oppercon ist bezüglich Anwendung und Verbrauch ein sehr wirksames und damit wirtschaftliches Imprägnierungsmittel für kleine und große Bauprojekte.

Anwendungshinweise für Oppercon

  • Auf größeren Flächen können Sie Oppercon mit einem Niederdrucksprühgerät ausbringen. Ein haushaltübliches Handsprühgerät sowie eine professionelle Hochdruckspritze eignen sich ebenfalls und sind in jedem Baumarkt erhältlich. Für kleine Arbeiten empfehlen wir einen Pinsel oder einen Farbroller zu verwenden. Selbstverständlich können Sie auch ein professionelles Hochdrucksprühgerät nutzen.
  • Bevor Sie mit dem Auftragen von Oppercon beginnen, entfernen Sie zunächst alte Imprägnierungen wie z. B. Farbe von der zu behandelnden Oberfläche.
  • Im Anschluss können Sie Oppercon auf eine handtrockene Oberfläche auftragen. (Unter Handtrocken verstehen wir, dass ein Blatt von einer Küchenrolle keine Feuchtigkeit anziehen würde).
  • Tragen Sie Oppercon bei Außentemperaturen von 5 °C bis 25 °C auf. Die Trocknungszeit hängt von den Wetterbedingungen ab.
  • Weil Oppercon ein wasserbasiertes Imprägnierungsmittel ist, kann die Trocknung bei feuchtem Wetter etwas länger dauern. In der Regel sind die behandelten Flächen in 2 bis 8 Stunden getrocknet. Danach ist die Oberfläche sofort schmutz- und wasserabweisend.

Schritt-für-Schritt Gebrauchsanweisung für Oppercon

1. Alte Farbschichten von der Oberfläche entfernen.

2. Oppercon vor Gebrauch schütteln und gleichmäßig auftragen.

3. Wenn Sie feststellen, dass die Oberfläche weiterhin absorbiert, ist eine zweite Aufbringung notwendig. Führen Sie diese unbedingt aus, bevor die erste Imprägnierungsschicht getrocknet ist.

4. Die Trocknungszeit hängt von den Wetterbedingungen ab. Je wärmer es ist, desto schneller trocknet Oppercon.

5. Empfehlenswert ist, wenn Sie vor Beginn der flächendeckenden Behandlung einen Absorptionstest durchführen.

6. Weitere Tipps zur Anwendung von Oppercon finden Sie auf unserer Blog-Seite sowie unter der Rubrik „Häufig gestellte Fragen?

UNBEDINGT BEACHTEN

Auf bereits getrockneten Oppercon-Flächen sollten Sie nicht erneut eine Oppercon-Imprägnierung aufbringen. Einmal angetrocknet, kann Oppercon ’sich nicht selbst‘ absorbieren. In diesem Fall würde Oppercon an den Außenbereichen antrocknen und die inneren Bereiche würden sich weiß verfärben. Verwenden Sie einen Hochdruckreiniger, um den möglicherweise aufgetretenen weißen Belag zu entfernen.

Wir empfehlen grundsätzlich einen kleinen Absorptionstest auszuführen, um die Haftfähigkeit auf den Oberflächen zu kontrollieren. Sie können oftmals nicht wissen, mit welchen Materialien die Fläche zu einem früheren Zeitpunkt behandelt worden ist.

Sehr wichtiger Tipp für den Fassadenschutz: Kleben Sie Glasflächen sowie Türen und Fensterrahmen vor dem Imprägnieren ab oder seifen Sie diese mit einem konzentrierten Reinigungsmittel ein. Damit verhindern Sie das unschöne Verkleben und das unerwünschte Anhaften von Oppercon auf Fenstern und Türen.

Aufwandmenge Oppercon:

1 Liter Oppercon ist ausreichend für durchschnittlich 8 m2 (je nach Porosität und Oberflächenqualität).

Unterschiede zwischen Oppercon, Permacon und Zementmix:

Oppercon Imprägnierung Das Beton-Imprägnierungsmittel macht mit nur einer Behandlung die Oberflächen aus Beton, Klinker- und Natursteinen wasserabweisend (abperlen). Eine zusätzliche Behandlung mit Farbe, Ausgleichsmörtel oder Estrich ist deshalb nicht möglich. Oppercon kann alle 15 Jahre erneut aufgetragen werden.

Permacon Versiegelung Das Stein- und Beton-Versiegelungsmittel macht die obere Schicht von Beton, Klinker- und Natursteinen wasser- und flüssigkeitsdicht. Schon eine Permacon-Behandlung reicht dafür aus. Die Oberflächen lassen sich nach dem Auftragen weiter behandeln und bearbeiten. Beispielsweise kann Farbe, Ausgleichsmörtel oder Estrich aufgetragen werden. Das Versiegelungsmittel eignet sich für Fußböden mit Bodenheizungen. Die Behandlung mit Permacon ist einmalig und muss nicht erneuert werden.

Zementmix Betondichtmittel Das Beton-Dichtungsmittel macht Baumaterialien, welche mit Wasser und Zement angemischt werden, durch-und-durch wasserdicht. Zementmix eignet sich für Beton, Estrich oder Ausgleichs- und Fugenmörtel. Das Zusatzmittel bewirkt eine Massenhydrophobierung. Sowohl die Oberflächen, als auch alle tieferen Schichten werden absolut wasserdicht. Eine zusätzliche Behandlung mit einer Farbe, Ausgleichsmörtel oder Estrich ist deshalb nicht möglich. Zementmix wird einmalig zum Anmischen des Betons eingesetzt.

Lesen Sie weitere Details über Oppercon von Ecoform Europe!

BESTELLEN SIE OPPERCON JETZT!

Oppercon eignet sich für Oberflächen aus:

  • Beton (neu und alt, alle Arten)
  • Gips
  • Kalksandstein
  • Kalkstein
  • Klinker
  • Naturstein
  • Terrakotta

Verwenden Sie Oppercon für:

  • Arbeitsplatten
  • Balkons
  • Baumaterialien
  • Betontreppen
  • Fassaden
  • Fußböden
  • Leinwände (ohne Gewähr)
  • Pflasterwege
  • Sanitärbereiche
  • Terrassensteine
  • verputzte Wände
  • Werkstatt- und Garagenböden
  • Zementfliesen

Haben Sie noch Fragen?

Wünschen Sie Beratung zu diesem Produkt? Unsere Kundendienst-Experten sind für Sie da!

Wir stehen Ihnen montags bis freitags von 09:00 bis 17:00 Uhr gerne zur Verfügung.

BESTELLEn Sie hier OPPERCON!

MSDS

MSDS Oppercon

5 Bewertungen für OPPERCON STEINIMPRÄGNIERUNG

5 Sterne
80%
4 Sterne
20%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
Powered by Customer Reviews Plugin
Showing 1 of 5 reviews (4 star). See all 5 reviews
  1. Anonym (Verifizierter Besitzer)

    Verifizierte KundenbewertungVerifizierte Kundenbewertung - Original ansehenExternal link

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Call Now Button
Kontakt